Tag-Archiv | Januar

Mein Lesemonat Januar

Wow, der Januar war wirklich ein guter Monat für mich. Ich habe jede Menge Bücher geschafft und war mit den meisten auch echt zufrieden. Außerdem habe ich mit Jessica Sorensen eine neue Autorin für mich entdeckt, die es sich wirklich lohnt, weiter zu verfolgen.Mit „Just one day“, „Arkadien erwacht“ und „Die Verratenen“ bin ich außerdem in drei tolle neue Reihen gestartet.

Gelesen:

Leviathan / Scott Westerfeld
3K

Wake / Amanda Hocking
2K

Die Verratenen / Ursula Poznanski
5K

Das Glücksprojekt / Alexandra Reinwarth
4K

Until I die / Amy Plum
4K

Nur eine Liste / Siobhan Vivian
4K

Wunder wie diese / Lauren Buzo
3K

Just one day / Gayle Forman
5K

The coincidence of Callie & Kayden / Jessica Sorensen
5K

Rabenschwarz / Alexander Felden
4K

Arkadien erwacht / Kai Meyer
5K

Wie ein Flügelschlag / Jutta Wilke
4K

= 12 Bücher mit insgesamt 4142 Seiten und einer Durchschnittsbewertung von 4,0 Kirschen.

Mein Lesemonat Januar

Mit meinem Lesepensum im Januar bin ich wirklich sehr zufrieden. Ich habe endlich mal wieder eine ordentliche Anzahl an Büchern geschafft und hatte keinen einzigen Flop dabei, dafür einige Highlights:

Gelesen:

Das glühende Grab / Yrsa Sigurðardóttir

Jäger der Nacht / Nalini Singh

Das Wunder von Treviso / Susanne Falk

Das Mädchen mit den gläsernen Füßen / Ali Shaw

Bartimäus. Das Amulett von Samarkand / Jonathan Stroud

Schweig still, süßer Mund / Janet Clark

Die Flüsse von London / Ben Aaronovitch

Isola / Isabel Abedi

= 8 Bücher mit insgesamt 2790 Seiten und einer Durchschnittsbewertung von 4,1 Kirschen