Lebenszeichen

Ja, ich lebe noch! In letzter Zeit war es auf meinem Blog wirklich still, aber das hat auch einen guten Grund. Wie einige von euch vielleicht wissen, habe ich meinen Bürojob gekündigt und bin in ein anderes Bundesland umgezogen. Hier angekommen ging die Jobsuche wieder los und damit stellte sich mir auch die Frage, wo ich eigentlich in Zukunft arbeiten möchte. Der Bürojob war zwar in Ordnung und die Kollegen auch nett, aber ausgefüllt hat er mich nicht. Und so beschloss ich, etwas zu wagen. Etwas, was als Gedanke schon lange in meinem Kopf herumkreist. Tja, und was soll ich sagen: seit dem 1. März arbeite ich jetzt in einer großen Buchhandlung und ich habe meine Entscheidung nicht bereut!

Die Arbeit macht mir sehr viel Freude, auch wenn sie wesentlich anstrengender ist, als ich dachte. Aber ich arbeite dafür zurzeit in meinem absoluten Wunschbereich, der Kinder- und Jugendbuchabteilung. Meine Kolleginnen sind wahnsinnig nett und auch der Umgang mit den Kunden in der Buchhandlung bereitet mir viel Spaß. Zumindest meistens. 😉 Im Gegensatz zu meinem Bürojob bin ich in der Buchhandlung den ganzen Tag auf den Beinen; die am Abend übrigens höllisch wehtun, aber meine Kolleginnen sagen, man gewöhne sich daran. Und wie es im Einzelhandel üblich ist, arbeite ich auch an Samstagen und abends auch mal länger. Deshalb ist es hier auf dem Blog auch so ruhig geworden, denn nach der Arbeit fehlt mir oft die Energie, noch zu bloggen. Aber kann es überhaupt einen schöneren Grund geben, den Blog zu vernachlässigen, als einen Job, der einem wirklich liegt? Ich denke, da gibt es nur wenige Dinge, die damit konkurrieren können.

Ich möchte jetzt auch wieder häufiger schreiben und vor allem wieder Rezensionen veröffentlichen. Das wird mir auch gelingen, denke ich, sobald ich mich ein wenig auf der Arbeit eingelebt habe. Ich hoffe, dann habe ich hier immer noch ein paar treue Leser. 🙂

Advertisements

4 Kommentare zu “Lebenszeichen

  1. Na, ich bleib bestimmt treu 🙂 Schön, wieder von dir zu lesen und noch schöner, dass dir dein neuer Job (was für ein Traum, gratuliere dazu ^^) so unglaublich gut gefällt. Ich wünsche dir weiterhin ganz viel Spaß und freue mich auf deine neuen Rezensionen.

    Ganz, ganz liebe Grüße

  2. Schön zu hören, dass sich mit deinem neuen Job alles so gut entwickelt hat! Und Recht hast du, wenn das kein guter Grund für die Blog-„Vernachlässigung“ ist, dann weiß ich auch nicht. Das ist bestimmt ein kleiner/großer Traum von so gut wie jedem Blogger und dass du ihn dir jetzt verwirklichen konntest, ist einfach toll 🙂
    Ich wünsche dir weiterhin ganz viel Spaß bei der Arbeit (gibts da auch Mitarbeiterrabatt und Leseexemplare *g*?) und freue mich natürlich auch darauf, wieder die ein oder andere Rezi von dir zu lesen.

    Liebe Grüße,
    Kermit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s