Top Ten Thursday #67

Der Feiertag macht’s möglich: ich bin pünktlich! Auch heute hat sich die liebe Alice wieder ein schönes Thema für uns ausgedacht und es heißt diese Woche:

10 weiße Bücher aus Eurem Bücherregal

Von links oben nach rechts unten:

  1. Die Zwillinge von Highgate / Audrey Niffenegger
  2. Eine Geschichte von Liebe und Finsternis / Amos Oz
  3. Die Frau des Zeitreisenden / Audrey Niffenegger
  4. Der Historiker / Elizabeth Kostova
  5. The truth about forever / Sarah Dessen
  6. Schweig still, süßer Mund / Janet Clark
  7. Warten auf Godot / Samuel Beckett
  8. Faunblut / Nina Blazon
  9. Leichenblässe / Simon Beckett
  10. Tödliche Gaben / Verschiedene Autoren

Zugegeben, sie sind nicht alle reinweiß und zum Beispiel auf dem Cover von „Faunblut“ dominieren auch noch einige andere Farben, aber ich habe mich für die Bücher entschieden, deren Grundfarbe weiß war. Das Thema der nächsten Woche klingt recht einfach, da sollte ich eigentlich allein im Thriller und Fantasy/Young Adult-Bereich gut fündig werden.

Advertisements

9 Kommentare zu “Top Ten Thursday #67

  1. „Leichenblässer“ und „Faunblut“ habe ich zwar auch gelesen, doch die hatte ich damals aus der Bibliothek. somit stehen sie nicht in meinem Regal. So haben wir keine Übereinstimmn bei nasserem heutigen ttt.

    LG Favola

  2. „Eine Geschichte von Liebe von Finsternis“ von Amos Oz habe ich auch zu Hause, allerdings in einer anderen Farbe und auch noch ungelesen.
    „Die Frau des Zeitreisenden“ muss ich auch mal lesen, das ist ja bei sehr vielen sehr beliebt.
    Liebe Grüße, muselmu 🙂

    • Der Oz ist bei mir auch noch ungelesen, aber „Die Frau des Zeitreisenden“ kann ich nur empfehlen, das hat mir super gefallen! (Wobei ich auch schon gegenteilige Meinung gehört habe.)

  3. Sechster oder siebter Teilnehmer und noch immer bin ich ohne gleiche Bücher. Wahnsinn. Ich sehe, viele von euch lesen den Becket gern. Traue ich mich da nun dran oder nicht? Ich bin doch so ein Feigling …
    Das heißt: Halt! Wir haben doch einen Treffer zumindest im Regal. „Der Historiker“ habe ich auch, aber noch nicht gelesen. Meine Fassung sieht nur ganz anders aus. Dunkel und ein bisschen auf alt getrimmt. Bin ich sehr gespannt drauf.

    Liebe Grüße, Raik

    • Den Simon oder den Samuel Beckett? 😉 Ich nehme mal an ersteres. Da kannst Du Dich ruhig ranwagen. Ich bin, was das betrifft, auch ein echtes Weichei, aber das kann ich noch verkraften.

      „Der Historiker“ hat mir auch sehr gut gefallen, kann ich nur empfehlen!

      Ach ja, „Die Gilde der schwarzen Magier“ habe ich auch im Regal, nur die andere Ausgabe, deswegen tauchen die hier nicht auf.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s