Mein Lesemonat Mai

Der Mai lief quantativ eigentlich recht gut für mich. Qualitativ war zwar das ein oder andere Highlight dabei, leider war ich aber ausgerechnet von einem Buch, auf das ich so gespannt gewartet hatte, sehr enttäuscht. Vielleicht gerade wegen dieser hohen Erwartungen? Keine Ahnung, ich weiß es nicht, jedenfalls war „Deadlocked“ nun wirklich kein Meisterwerk. Da hat man schon das Gefühl, dass Frau Harris so langsam die Ideen ausgehen. Manchmal sollte man eine Reihe vielleicht einfach zu Ende bringen, bevor man sie so kaputt schreibt! Nun aber zum gesamtem Mai:

Gelesen:

Zeitenzauber. Die magische Gondel / Eva Völler

Göttlich verloren / Josephine Angelini

Die Toten von Sandhamn / Viveca Sten

Erebos / Ursula Poznanski

Trix Solier. Odyssee im Orient / Sergej Lukianenko

Deadlocked / Charlaine Harris

= 6 Bücher mit 2672 Seiten und einer Durchschnittsbewertung von 4,2 Kirschen.

Der Mai war also sowohl was die Seitenzahl als auch was die durchschnittliche Bewertung angeht mein zweitbester Monat – nicht schlecht. 3 Bücher habe ich noch nicht hier rezensiert: „Deadlocked“, „Zeitenzauber“ und „Göttlich verloren“ – interessiert euch eines der drei?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s