Stöckchen: Bücher, die zu wenig Beachtung bekommen

Auf dem Blog der lieben Alice habe ich heute ein Stöckchen gefunden, an dem ich gerne teilnehmen möchte. (Nachdem ich es diese Woche leider nicht geschafft habe, an ihrem Top Ten Thursday mitzumachen, sorry!) Hier sind die Regeln:

  1. Verlinke denjenigen, der dich getaggt hat.
  2. Geh durch dein Bücherregal und überlege dir, welche Bücher, deiner Meinung nach, nicht bekannt genug sind.
  3. Gib zu jedem Buch eine kurze Begründung an (es reicht ein Satz), wenn ihr möchtet wäre es schön, wenn du den Klappentext oder eine Mini-Inhaltsangabe dazu angibst.
  4. Tagge die Leute, von denen ihr diesen TAG gerne lesen würdet.
  5. Sag den Leuten Bescheid, die du getaggt hat.
  6. Freu dich auf die Antworten.

Nachdem ich mein Bücherregal ein wenig durchforstet hatte, sind mir 2 Bücher in die Hände gefallen, die ihr vielleicht noch nicht kennt, die ich euch aber unbedingt ans Herz legen möchte:

1. Vurt / Jeff Noon

Auf dieses Buch bin ich durch Zufall gestoßen, als ich vor Jahren in der Bibliothek herumstöberte, auf der Suche nach neuem Lesestoff. Das Cover stach mir sofort ins Auge und ich nahm das Buch mit nachhause. Bis heute ist mir noch nie jemand begegnet, der den Autor Jeff Noon kannte, aber ich denke, das wird wohl in England anders sein. Hier der Klappentext zu „Vurt“, das im Deutschen übrigens „Gelb“ heißt:

Vurt is a feather–a drug, a dimension, a dream state, a virtual reality. It comes in many colors: legal Blues for lullaby dreams. Blacks, filled with tenderness and pain, just beyond the law. Pink Pornovurts, doorways to bliss. Silver feathers for techies who know how to remix colors and open new dimensions. And Yellows–the feathers from which there is no escape. The beautiful young Desdemona is trapped in Curious Yellow, the ultimate Metavurt, a feather few have ever seen and fewer still have dared ingest. Her brother Scribble will risk everything to rescue his beloved sister. Helped by his gang, the Stash Riders, hindered by shadowcops, robos, rock and roll dogmen, and his own dread, Scribble searches along the edges of civilization for a feather that, if it exists at all, must be bought with the one thing no sane person would willingly give.

2. Der Fall Jane Eyre / Jasper Fforde

Ein Muss für Literaturfans! Das Buch ist so voller Humor und Anspielungen auf den Literaturbetrieb und auf bestimmte Romane – ein wahres Feuerwerk! Die Reihe um die Protagonistin mit dem wundervollen Namen Thursday Next umfasst übrigens schon 6 Bände:

Können Sie sich eine Welt vorstellen, in der Literatur so wichtig genommen wird, dass es eine Spezialpolizei gibt, um sie vor Fälschern zu schützen? Als Geheimagentin Thursday Next ihre neue Stelle in Swindon antritt, ahnt sie schon, daß ihr die größte Herausforderung ihrer Karriere bevorsteht: Niemand anderes als der Erzschurke Acheron Hades hat Jane Eyre aus dem berühmten Roman von Charlotte Brontë entführt, um Lösegeld zu erpressen. Eine Katastrophe für England, das mit dem seit 130 Jahren tobenden Krimkrieg schon genug Sorgen hat. Aber Thursday Next ist eine Superagentin: clever und unerschrocken. Und wenn sie wirklich mal in die Klemme gerät, kommt aus dem Nichts ihr von den Chronoguards desertierter, ziemlich anarchistischer Vater, um für ein paar Minuten die Zeit anzuhalten.

Vielleicht ist ja ein Buch für euch dabei? Taggen möchte ich niemand bestimmten, macht doch einfach mit, wenn ihr Lust dazu habt!

Advertisements

5 Kommentare zu “Stöckchen: Bücher, die zu wenig Beachtung bekommen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s