Mein Lesemonat Januar

Mit meinem Lesepensum im Januar bin ich wirklich sehr zufrieden. Ich habe endlich mal wieder eine ordentliche Anzahl an Büchern geschafft und hatte keinen einzigen Flop dabei, dafür einige Highlights:

Gelesen:

Das glühende Grab / Yrsa Sigurðardóttir

Jäger der Nacht / Nalini Singh

Das Wunder von Treviso / Susanne Falk

Das Mädchen mit den gläsernen Füßen / Ali Shaw

Bartimäus. Das Amulett von Samarkand / Jonathan Stroud

Schweig still, süßer Mund / Janet Clark

Die Flüsse von London / Ben Aaronovitch

Isola / Isabel Abedi

= 8 Bücher mit insgesamt 2790 Seiten und einer Durchschnittsbewertung von 4,1 Kirschen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s